Digital Communication Research

 
ist die offizielle Buchreihe der Fachgruppe „Digitale Kommunikation“ der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK). Veröffentlicht werden hier Tagungs- und Herausgeberbände sowie Dissertationen und andere Monografien, die sich mit digitaler Kommunikation beschäftigen. Unterstützt wird die Reihe von der Deutschen Gesellschaft für Online-Forschung (DGOF). Herausgegeben wird sie von Martin Emmer, Christina Schumann, Monika Taddicken, Martin Welker und Jens Wolling.


Band 2: Digitale Methoden

dcr_v2Der zweite Band unserer Reihe „Digital Communication Research“ trägt den Titel: „Digitale Methoden in der Kommunikationswissenschaft“. Hervorgegangen ist er aus der Tagung „Digital Methods – Innovative Ansätze zur Analyse öffentlicher Kommunikation im Internet“ der Fachgruppe „Digitale Kommunikation“ der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) in der Universität Wien im November 2013.

Herausgegeben wird der Band von Axel Maireder, Julian Ausserhofer, Christina Schumann und Monika Taddicken. Auf knapp 350 Seiten versammelt er insgesamt 14 Beiträge unter anderem zu Ethik im Umgang mit Big Data, digitalen Methoden im Datenjournalismus, zur Analyse sozialer Online-Netzwerke wie Twitter und Facebook und der Messung von Personalisierung bei Google. Den Band und alle Beiträge können Sie hier kostenlos herunterladen.